TSV Dithmarschen e.V. / Tierheim Tensbüttel
logo
Startseite
TERMINE
KATZENKASTRATION
Wir über uns
Unsere HUNDE
Unsere KATZEN
Unsere KLEINTIERE
Von Privat an Privat
Neues ZUHAUSE!
ABSCHIED
Notfälle
VERMISST
Patenschaft
TIERQUÄLEREI
FERKELKASTRATION
Öffnungszeiten
Schutzgebühr
BEITRITTSERKLÄRUNG
Infos Fundtiere
INFOS ÜBER:
BILDERGALERIE
FEEDBACK_2008
FEEDBACK_2009
FEEDBACK_2010
FEEDBACK_2011
Kimba
Gismo
Murphy ehem. Paul
Harley ehem. Torben
Kenzie ehem. Möhre
Mitch
Mona & Lisa
Beppo ehem. Chester
Antonia
Pelle ehem. Timo
Emma ehem. Larissa
Max
Boomer
Cindy & Bert
Jarle
Luna ehem. Alina
Cora
George
Mogli ehem. Flanders
Tiger
Zazou
Emma
Max
Balou
Oma Hilde&Paula Mops
Lucy ehem. Sandy
Aaron & Zora
Trudy & Moritz
Peter
Max
Irene
Bella
Aycha
Kitty ehem. Siegrid
Carlos
Prinz
Freia
Uras
Mia ehem. Gundula
Rudolf
Pepino & Frauke
Jule ehem. Hermine
Janosch
Tiger ehem. Marco
Harry
Sissi und Emma
Balou
Duffy
Kitty ehem. Siegrid
Joey ehem. Joe
Gina
Samson
Mona & Lisa
Rex
Ina's Babys
Emmi
Chica
Giszmo
Hermine&Sweety und
Karlo und
Kleine Tricolore
Jack Sparrow
Whisky & Findus
Quando
Teddy
Luna
Kenzie ehem. Möhre
Gisela
Mimi ehem.Heidemarie
Lady
Teddy
Mitch ehem. Richy
Teddy
Mini Futzi ehem Egon
Elmo ehem. Gismo
Jack & Molly
Sam
Benny
Käpt'n Blaubär
Carlos
Karlo/Kurt/Käthe
Emil & Lotti
Mucky
Tom & Spike
Winnie & Nelson
Findus ehem. Igor
Levi
Higgins
Levi ehem. Ludwig
Beppo ehem. Chester
Sunny ehem. Leonie
Püppy
Tommy & Charly
Lotte ehem. Biene
Bruno ehem. Nemo
Fritzi ehem. Wilson
Odin ehem. Bosse
Peppels und Mara
FEEDBACK_2012
FEEDBACK_2013
FEEDBACK_2014
FEEDBACK_2015
Aufnahme seit 2000
Nimmst du mein Tier
Linksammlung
Wegbeschreibung
Satzung
Impressum


Du bist / Sie sind der
Besucher im Jahr 2017

Hallo liebes Tierheim-Team,

ich bins, Tiger. Ihr kennt mich ja noch unter meinem Tierheimnamen “Marco”.
Doch inzwischen höre ich nur noch auf Tiger. OK, eigentlich höre ich nur auf
Tiger, wenn ich das will. Oder wenn ich meinen Menschen einen Gefallen tun will.

Inzwischen bin ich ja über ein Jahr hier bei meinen Menschen. Naja meine
Menschen ist vielleicht übertrieben. Denn da ist ja noch der liebe Mauz.
Der war vor mir hier, also hat er die älteren Rechte an den Menschen.
Doch er hat nichts dagegen, wenn ich auch mal sage, dass es meine Menschen sind.

Mauz und ich haben die Menschen gut erzogen. Jeden Tag gibt es leckeres
Futter und wenn die Dosis heimkommen, dann machen sie als erstes die
Terrassentür auf, damit wir Vierbeiner zum Stromern raus können.
Auch den Garten haben sie extra für uns noch schöner gemacht.

Ich wollte Euch allen nur ganz lieb danke sagen. Danke dafür, dass
Ihr den Menschen erlaubt habt mich mitzunehmen. Am Anfang war die
Veränderung ja wirklich schwer für mich. Die ersten Wochen hab ich
vor Angst  immer überall hin gemacht und die Menschen wussten einfach
nicht mehr weiter. Damals hat eine Kollegin von euch ja gesagt, dass
Bachblüten eine Idee sind. Die Idee war übrigens sehr gut. Denn inzwischen
ist das kein Thema  mehr.

Ich habe sogar gelernt bei Sonnenschein draußen aufrecht zu laufen. Ich
bin zwar immer noch ein vorsichtiger Kater, aber meine Neugier überrumpelt
mich immer häufiger. Und wenn ein fremder Vierbeiner in unseren Garten kommt
verjagen Mauz und ich den gemeinsam.

Mauz und ich spielen übrigens total gerne zusammen. Nur der ist schon etwas
älter, daher suche ich mir manchmal Kater und Katzen aus der Nachbarschaft.
Aber auch die Nachbarn selber sind sehr nett. Wir dürfen auf deren Gartenliegen
unser Morgens-, Vormittags-, Mittags-, Nachmittags-, und Vorabendschläfchen
halten. Und wenn mal keine Gartenliege irgendwo rumseht findet Mauz immer sehr
interessante Orte zum Schlafen. Ich liege übrigens am Liebsten draußen im Garten
hinter der Mauer oder auf dem Schuppen. Da haben meine Dosis nämlich nur für
mich Kissen hingelegt.

Ach und was total schön ist. Wir dürfen bald wieder in den Urlaub fahren.
Dafür liefern wir unsere Menschen am Flughafen ab und fahren selber in
das 5-Sterne-Katzenhotel in Bevern. Wenn ihr das nicht kennt, empfehlt
es weiter. Dort macht urlauben richtig Spaß. Wir haben viele Höhlen, den
ganzen Tag gesicherten Freilauf und sogar ein Teich ist im Hotel"zimmer".
Leider dürfen wir nur 2, 5 Wochen dahin, da uns die Dosis sonst zu sehr
vermissen. Aber immerhin.

Wenn ich ehrlich bin, vermissen wir die beiden auch immer. Aber verratet
das denen nicht. Es ist nämlich total schön, wenn ich mich abends im Bett
an sie kuscheln kann. Dann träume ich immer richtig gut.

Liebe Grüße von eurem inzwischen mutigen Tiger.

PS: Oder wie die Erfindung einer Oma.
Liebe Grüße von Familie S.A.M.T. (Sven, Anja, Mauz, Tiger)


Tierschutzverein Dithmarschen e.V. | tierschutzverein.dithmarschen@online.de