TSV Dithmarschen e.V. / Tierheim Tensbüttel
logo
Startseite
TERMINE
KATZENKASTRATION
Wir über uns
Unsere HUNDE
Unsere KATZEN
Unsere KLEINTIERE
Von Privat an Privat
Neues ZUHAUSE!
ABSCHIED
Notfälle
VERMISST
Patenschaft
TIERQUÄLEREI
FERKELKASTRATION
Öffnungszeiten
Schutzgebühr
BEITRITTSERKLÄRUNG
Infos Fundtiere
INFOS ÜBER:
BILDERGALERIE
FEEDBACK_2008
Paul
Windsor u. Wim
Jannis
Lilli
Natalie
Alfred
Melly
Lisa
Mopsi und
Arthus
Mia u. Nero
Pearl u. Poldy
Sammy
Molly
Socke
Moti
Chang
FEEDBACK_2009
FEEDBACK_2010
FEEDBACK_2011
FEEDBACK_2012
FEEDBACK_2013
FEEDBACK_2014
FEEDBACK_2015
Aufnahme seit 2000
Nimmst du mein Tier
Linksammlung
Wegbeschreibung
Satzung
Impressum


Du bist / Sie sind der
Besucher im Jahr 2017

Ein freundliches "Hallo" nach Tensbüttel!

Wie versprochen wollen wir kurz berichten, wie es unserem Paul (es ist doch bei Paul geblieben) bei uns gefällt,- obwohl wir der Ansicht sind, daß die Bilder auch schon sehr aussagekräftig sind..... Paul fühlte sich gleich schnurrend zu Hause bei uns. Nach kurzer Einweisung wo das Katzenklo, die Wasserversorgung und die Futterstation zu finden sind, erforschte er sein neues Zuhause mit sehr viel Neugierde. Der erste Kontakt mit seiner neuen Spielkameradin (namens Mika) verlief wohl nicht ganz so nach seinem Belieben,- aber das hatte sich nach 24 Std. völlig gegeben. Sie putzen sich gegenseitig, kuscheln, toben, spielen, schlafen und fressen gemeinsam. Es kommt uns so vor, als würde unser Paul schon seit Jahren bei uns leben. Er schläft am Fußende im Bett (paßt auf die Kinder auf.... wie ein Wachhund) und ist total verschmust und lieb. Er hat keine Scheu vor Kindern oder lauten Geräuschen und er kratzt und beißt nicht (selbst im Spiel ist er sehr vorsichtig). Er liebt den Kratzbaum und die dunklen Höhlen, wenn er Ruhe benötigt. Sein Durchfall hatte sich nach 3 Tagen endgültig gegeben und bald steht die nächste Impfung bei Dr. Kaltofen an. Paul liebt "Fußmassagen", dabei schläft er meistenteils ein, vorallem wenn unser 8-jähriger Sohn ihn verhätschelt. Er mautzt und schleicht einem um die Beine, wenn er irgendetwas möchte, und man kann immer ersehen, was sein Herz begehrt. Er guckt gern mit Fern und freut sich über Streicheleinheiten. Auch das auf den Arm nehmen und herumtragen ist für ihn immer wieder ein Grund sich darüber schnurrender Weise zu freuen. Wenn wir heimkommen, sitzen er und Mika vor der Haustür um uns zu begrüßen. Und wenn man bei Katzen von Erziehung reden könnte, dann müßte man Paul eine sehr gute zusprechen.... er kratzt nicht an den Möbeln, er geht nicht auf den Tisch und er ist sehr freundlich gegenüber Menschen eingestellt! Wir sind sehr dankbar und glücklich, daß dieser Kater grade uns ausgesucht hat! Er gehört zur Familie und wir möchten ihn nie wieder missen! Wir haben ihn sehr ins Herz geschlossen,- vorallem die Kinder!

Wir möchten uns auf diesem Wege noch einmal recht herzlich bei Ihnen für unseren Familienzuwachs bedanken und hoffen, daß auch die anderen Tiere bald ein schönes Zuhause bei Tierfreunden finden werden. Nun wünschen wir allen Tieren und Mitarbeitern eine schöne Adventszeit und ein schönes Weihnachtsfest.

Beste Grüße


Tierschutzverein Dithmarschen e.V. | tierschutzverein.dithmarschen@online.de