TSV Dithmarschen e.V. / Tierheim Tensbüttel
logo
Startseite
TERMINE
KATZENKASTRATION
Wir über uns
Unsere HUNDE
Unsere KATZEN
Unsere KLEINTIERE
Von Privat an Privat
Neues ZUHAUSE!
ABSCHIED
Notfälle
VERMISST
Patenschaft
TIERQUÄLEREI
FERKELKASTRATION
Öffnungszeiten
Schutzgebühr
BEITRITTSERKLÄRUNG
Infos Fundtiere
INFOS ÜBER:
BILDERGALERIE
FEEDBACK_2008
FEEDBACK_2009
FEEDBACK_2010
FEEDBACK_2011
FEEDBACK_2012
Ronja&Felix&Strolch
Alfons
Uschi & Berti
Kurt
Diva ehem. Claudia
Nero ehem. Ginger
Jacky
Blitz
Diva
Lotta ehem. Alina
Curly
Sophia
Dino
Candy & Igor
Karlchen
Lucy
Abbo
Gino
Neo ehem. Apollo
Alfons
Liselotte ehem Püppy
Irmchen
Camillo
Smee ehem. Henry
Jule
Balu ehem. Geronimo
Dustin
Mia ehem. Paula
Bianca&Fiona
Emma
Kalle
Fabian
Tabsi&Viktoria
Janosch
Tristan&Theresa
Luna
Mona & Lisa
WallE&Uns-Uwe
Lilli ehem. Bianca
Molly ehem Charlotte
Frieda&Freddy
Kate
Tiffy
Curly&Shirley
Alisha
Levi
Waldi
Piret ehem. Oskar
Joschi ehem. Joschua
Amelie und Gesine
Stuart & Jody
Philline
Moritz
Trixie eh. Fr. Ahab
Anakin
Blume & Co
Lotte
Trine
Lotta ehem. Bibi
Benny
Freddy
Clara und Jimmy
Lucky
Felix ehem. Lothar
Katharine
Eddi
Bobby
Benny
Yakary
Strolch_Ronja_Felix
Snorre_Jule_Harry
Rex
Gina
FEEDBACK_2013
FEEDBACK_2014
FEEDBACK_2015
Aufnahme seit 2000
Nimmst du mein Tier
Linksammlung
Wegbeschreibung
Satzung
Impressum


Du bist / Sie sind der
Besucher im Jahr 2017

Haaaaallo Ihr Lieben aus dem Tierheim in Tensbüttel !

Ich bins, Lotta! Also, als ich bei Euch war, hieß ich Alina. Meine Menschen haben mich am 18.12.2011 bei Euch abgeholt und ich muss sagen, etwas besseres hätte mir nicht passieren können.

Auf der Fahrt nach Hause, habe ich schon gemerkt, dass hier was völlig neues passiert. Ein bißchen hat mir das auch Angst gemacht! Das roch alles ganz anders und die Stimmen kannte ich ja mal gar nicht... Als das Geruckel und Geschaukel endlich ein Ende hatte roch das nach komischen Tieren, fast wie nasser Hund, aber so wie ein Hund haben die nicht gebellt... möööööh haben die gemacht. Da kam mir das erste Mal schon der Gedanke... Himmel wo bin ich denn hier!

Als mein Frauchen mich dann ins Schlafzimmer (so nennt die das wenn ich da raus soll) mitsamt der Box gestellt hat, muss ich schon sagen... PANIK ! Ich habe mir dann erst mal gedacht, dass ich am Besten noch eine ganze Weile in der Box bleibe... die kenn ich ja schon ein bißchen. Mein Frauchen und mein Herrchen haben mich dann zum Glück erst mal in Ruhe gelassen. Aber so richtig rausgetraut habe ich mich dann doch noch nicht.
Irgendwann kam Frauchen und hat gesehen, dass ich mich mittlerweile doch rausgetraut habe und unters Bett gekrochen bin. Da war es dunkel und schön ruhig.
Sie war auch so lieb und hat mir etwas Futter gegeben. Das war auch dringend Zeit! Da sie so lieb war, habe ich nicht mehr ganz so viel Angst gehabt. Die redet ja schon ganz schön viel manchmal, aber ich glaube, ich fand sie da sehr nett.

Irgendwie war ich dann doch soooooo neugierig, dass ich mir doch mal anschauen wollte, wo ich hier bin. Also bin ich erst mal vom Schlafzimmer ins Bad gewandert. Da standen auch zwei Klos... aber wieso zwei ? In dem einen roch das auch schon nach Katze, also nahm ich das, welches wohl noch ganz sauber war und habe da gleich mal mein Revier markiert.
Das Bad war dann doch schneller erkundet, also bin ich danach ins Wohnzimmer gewandert. Plötzlich flitzt an mir so ein kleines fauchendes Etwas vorbei, so schnell konnte ich gar nicht gucken!
Ich weiß nun, dass das Line war. Line und ich haben am Anfang etwas gebraucht, denn Line fand mich wohl unheimlich. Das ging fast eine Woche so, dass sie nur fauchend und buckelnd an mir vorbei huschte.
Aber da bin ich ganz cool geblieben! Immer wenn Line in einen anderen Raum gegangen (oder besser geflitzt ist), bin ich ihr einfach hinterher. Hab mich dann, mit gebührendem Abstand, vor sie hingesetzt. Die muss ja auch verstehen, dass ich auch da bin und hier ist das so schön, da will ich nicht mehr weg !!!
Am Anfang haben die Menschen so viele komische Geräusche gemacht, dass ich ziemlich oft erschrocken bin. Aber dann kam Frauchen immer und hat gesagt, dass alles gut ist. Die mag ich wirklich! Die ist auch so toll und bringt uns Futter und frisches Wasser, macht sogar unsere Klos sauber (manchmal meint die auch, dass wir zwei so Häufchen machen wie für 10... hihi) und wenn sie nachhause kommt, nimmt sie sich erst mal Zeit für uns und kuschelt mit uns Beiden so lange bis wir genug haben.

Mittlerweile sind Line und ich wie Schwestern, aber mal unter uns, frech ist die schon! Erst leckt sie mir die Ohren und dann beißt sie mich in den Hals! Da muss ich ihr dann schon manchmal sagen, dass das so nicht geht! Frauchen hat uns dann zu Weihnachten einen riesen Kratzbaum geschenkt. Der ist wirklich toll! Ich habe da meine Höhle in der ich gerne mal meinen Mittagsschlaf halte. Allerdings ist da auch ganz oben noch so eine Kuschelwanne... die ist sowas von super !!! Allerdings meinte Line, dass das ihre ist. Naja irgendwann bin ich dann, als sie wieder Unfug anstellen war, heimlich da hoch geklettert. Also ich muss euch sagen... DAS ist so hoch ! ABER das hat sich total gelohnt ! Hier oben sie man alles, ab und zu kommt mein Herrchen (der ist fast genauso hoch) und schaut mal rein, ob es mir gut geht.
Ab und zu streiten Line und ich um den Platz. Frauchen meinte, wenn ein neuer Baum fällig ist, gibt es zwei solche Liegeplätze für uns Fellnasen (manchmal hat die komische Wörter).

So unheimlich mir das am Anfang alles hier war, so muss ich sagen, dass ich mich hier richtig wohl fühle! Wenn Frauchen kommt, begrüße ich sie immer gleich und will auch gestreichelt werden. Wenn die zwei Abends auf der Couch sitzen, dann lege ich mich immer zu ihnen und werd auch wieder gekrault - am Hals mag ich das am Liebsten !!!

Neuerdings macht Frauchen immer noch eine Tür auf  (sie nennt das Wintergartentür). Da riecht das dann nach draußen und dann macht die noch eine Tür auf und dann weht uns schon der Wind um die Nase. Am Anfang lag da Schnee - das ist kalt und nass und irgendwie bääääh, also spring ich da immer drüber.
Mittlerweile dürfen wir immer länger draußen bleiben und das Erkunden der Gegend macht eine Menge Spaß. Vor allem kann ich da ordentlich rumtoben! Line ist da so ein Angsthase... ! Nach einer halben Stunde steht die dann in der Tür und ruft nach mir... aber ich will da noch nicht rein, also darf ich laut Frauchen auch machen, was ich will! Und das mache ich auch !

Mein Frauchen sagt mir auch immer, dass ich die liebste Katze der Welt bin und das ich so hübschig bin. Die zwei Menschen sind ganz lieb zu uns und Line mag ich auch.
Und das zeige ich denen auch jeden Tag mehr...!

Ich habe nun schon für soooooo viele Fotos Modell stehen müssen, da schickt euch mein Frauchen ganz sicher noch ein paar mit.

Ganz viele liebe Grüße an die Leutchens, die sich davor um mich gekümmert haben! Es war schön bei euch, aber hier ist es schöner!!!

Macht es gut und passt auf Euch auf ...

Liebe Grüße
Eure Lotta


Tierschutzverein Dithmarschen e.V. | tierschutzverein.dithmarschen@online.de