TSV Dithmarschen e.V. / Tierheim Tensbüttel
logo
Startseite
TERMINE
KATZENKASTRATION
Wir über uns
Unsere HUNDE
Unsere KATZEN
Unsere KLEINTIERE
Von Privat an Privat
Neues ZUHAUSE!
ABSCHIED
Notfälle
VERMISST
Patenschaft
TIERQUÄLEREI
FERKELKASTRATION
Öffnungszeiten
Schutzgebühr
BEITRITTSERKLÄRUNG
Infos Fundtiere
INFOS ÜBER:
BILDERGALERIE
FEEDBACK_2008
FEEDBACK_2009
FEEDBACK_2010
FEEDBACK_2011
FEEDBACK_2012
FEEDBACK_2013
Jacky
Kira
Orco ehem. Richard
Melina
Herr Schröder
Rudolf
Benji
Snert ehem. Apollo
Harry
Lotti
Paul
Oskar
Ruby u. Paulchen
Luna
Chuck ehem. Simon
Lee
Jan
Krümel ehem Johannis
Reiko
Kenzie ehem. Möhre
Trixie, Sissi, Emma
Alisha
Natascha & Gregor
Laila
Robin
Herr Schröder
Rieke
Zoey
Bonny
Hexe
Mimmi & Mabel
Matrix
Anton
Bennie
Findus
Gina
Jack
Larry, auch DL
Fine
Johnny ehem. Tiger
Schröder
Shorty
Wolly
Lia,Lex,Loki,Lütten
Nala ehem. Blanca
Carlo ehem. H-J.
Matrix
Albert ehem. Cooper
Benji
Jacky
Mini-Theo
Johnny ehem. Tiger
Clara & Jimmy
Yakary
Bonny
Flocke u. Emmy
Taylor
Teddy
Sita
Stacy&Emmy&Nelly
FEEDBACK_2014
FEEDBACK_2015
Aufnahme seit 2000
Nimmst du mein Tier
Linksammlung
Wegbeschreibung
Satzung
Impressum


Du bist / Sie sind der
Besucher im Jahr 2017

 
Liebes Tierheim Team,
 
hier mal ein Foto von gerade eben: ohne Herrchen oder Frauchen geht er nicht
in den Garten, das ist ihm noch zu unsicher. Frauchen überlegt, ob sie ihm
ein Kissen hinlegt, dann kann er das Vogelkino bequemer genießen :-)
 
Unser Johnny macht uns so große Freude! Er ist ein ganz lieber, bezaubernder
Kater, der uns bereits fest im Griff hat. Es kommen keine Ausfälle mehr vor,
er beißt nicht (ich habe festgestellt, dass er wohl Bauchkrämpfe hatte und ihm
ein hartgekochtes Ei unter das Fressen gemischt. Jetzt ist der Stuhl wieder
normal und die Schmerzen weg, das war der Grund für die Beißattacken) und er
macht brav ins Katzenklo, keine Unsauberkeit mehr, was auch daran liegt, denke
ich, dass die Badezimmertür immer geschlossen ist ;-)
 
Wie ich eben Ihrer Mitarbeiterin bereits telefonisch berichtete, kann Johnny
zugeklinkte Türen öffnen - auch zum ihm hin! Wir sind sehr gespannt, was sich
da in der Zukunft noch zeigen wird.
 
Weitere angehängte Fotos zeigen ihn bei seinem (nach 4 Tagen!) täglichen
Ritual, wenn Herrchen nach Hause kommt. Das Ritual klappt übrigens:
 
Vor Herrchen sitzen, ihn hypnotisieren - klappt IMMER. Dann klopft Herrchen
auf seinen Schoß, raufspringen, sich 20 mal drehen und einschleimen mit Kopf
in Armbeuge stecken (24/7 - Johnny-Show, das volle Programm). Dann so hinlegen,
klappt auch immer: das Personal fängt an zu streicheln. Und wenn dann die
Entspannung voll einsetzt..... Schweinebeinchen machen (lassen) und Bauchi
gekrault bekommen.
 
Danach dann Frauchen anquäken, bis sie endlich,  ENDLICH begreift, dass man
gebürstet werden will. Das dauert, die probiert immer alles mögliche andere
aus, aber langsam spurt sie....
 
Wir geben ihn nicht mehr her! Er ist eine Bereicherung für unser Leben - und
ich glaube, wir auch für seines.
 
Alles Gute für Sie alle und das Tierheim,
 
Dagmar d. R.


Tierschutzverein Dithmarschen e.V. | tierschutzverein.dithmarschen@online.de