TSV Dithmarschen e.V. / Tierheim Tensbüttel
logo
Startseite
TERMINE
KATZENKASTRATION
Wir über uns
Unsere HUNDE
Unsere KATZEN
Unsere KLEINTIERE
Von Privat an Privat
Neues ZUHAUSE!
ABSCHIED
Notfälle
VERMISST
Patenschaft
TIERQUÄLEREI
FERKELKASTRATION
Öffnungszeiten
Schutzgebühr
BEITRITTSERKLÄRUNG
Infos Fundtiere
INFOS ÜBER:
BILDERGALERIE
FEEDBACK_2008
FEEDBACK_2009
FEEDBACK_2010
FEEDBACK_2011
FEEDBACK_2012
Ronja&Felix&Strolch
Alfons
Uschi & Berti
Kurt
Diva ehem. Claudia
Nero ehem. Ginger
Jacky
Blitz
Diva
Lotta ehem. Alina
Curly
Sophia
Dino
Candy & Igor
Karlchen
Lucy
Abbo
Gino
Neo ehem. Apollo
Alfons
Liselotte ehem Püppy
Irmchen
Camillo
Smee ehem. Henry
Jule
Balu ehem. Geronimo
Dustin
Mia ehem. Paula
Bianca&Fiona
Emma
Kalle
Fabian
Tabsi&Viktoria
Janosch
Tristan&Theresa
Luna
Mona & Lisa
WallE&Uns-Uwe
Lilli ehem. Bianca
Molly ehem Charlotte
Frieda&Freddy
Kate
Tiffy
Curly&Shirley
Alisha
Levi
Waldi
Piret ehem. Oskar
Joschi ehem. Joschua
Amelie und Gesine
Stuart & Jody
Philline
Moritz
Trixie eh. Fr. Ahab
Anakin
Blume & Co
Lotte
Trine
Lotta ehem. Bibi
Benny
Freddy
Clara und Jimmy
Lucky
Felix ehem. Lothar
Katharine
Eddi
Bobby
Benny
Yakary
Strolch_Ronja_Felix
Snorre_Jule_Harry
Rex
Gina
FEEDBACK_2013
FEEDBACK_2014
FEEDBACK_2015
Aufnahme seit 2000
Nimmst du mein Tier
Linksammlung
Wegbeschreibung
Satzung
Impressum


Du bist / Sie sind der
Besucher im Jahr 2017

Hallo liebes Tierheim-Team,
 
hier ein Feedback von meinem kleinen Eddi, der von seinen Vorbesitzern nach nur 4 Wochen zurückgebracht wurde, weil er so gar nicht zahm werden wollte.
 
Bei mir ging das dann alles ganz schnell. Ein paar Tage war er sehr traurig, weil er von seiner Schwester getrennt war und auch war er sehr krank geworden mit Fieber, Appetitlosigkeit und Durchfall, aber nach einigen Tierarztbesuchen, bei denen ich mehr Blessuren davon trug als er, war fast alles wieder im Lot.
 
Ich habe ihm die Zeit gelassen, die er brauchte und ihn zu nichts gezwungen. Mit Spielen habe ich viel erreichen können und schon nach nur einer Woche konnte ich ihn anfassen und es gefiel ihm sogar. Heute sind wir schon ein eingespieltes Team. Er ist immer noch sehr vorsichtig, aber das stört mich nicht weiter. Wenn es sein muss, bekomme ich ihn in eine Transportbox ohne viel Stress und untersuchen lässt er sich auch. Leider hat er irgendeine Darmerkrankung, die noch nicht gefunden wurde, vermutlich eine Futtermittelunverträglichkeit. Da teste wir noch, aber alles in allem geht es schon recht gut.
 
Er ist am liebsten im Garten, aber das war auch zu vermuten, da er ja von draußen gekommen ist, aber einige Stunden am Tag genießt er jetzt auch die Wärme im Haus. Dabei schaut er gerne ins Aquarium, da ist schließlich immer was los. Mit den anderen Katzen versteht er sich sehr gut (mit einer gibt es gelegentlich Stress, aber auch das ist eher harmlos, da noch nie Blut geflossen ist). Dabei sei erwähnt, dass es auch den anderen 3 Tensbüttelkatzen nach wie vor gut geht.
 
Ich schicke ein paar Bilder mit, die hoffentlich für sich sprechen. Ich freue mich jeden Tag erneut darüber, dass er bei mir gelandet ist, er ist so niedlich und hat immer gute Laune.
 
 
Mit freundlichen Grüßen


Tierschutzverein Dithmarschen e.V. | tierschutzverein.dithmarschen@online.de